Fitness Freizeit Park

Fitness-Freizeit-Park

TEL: 07424 / 5522

http://www.fitness-freizeit-park.de/

Galileo

Warum Galileo?

Galileo-Training unterscheidet sich durch seine patentierte seitenalternierende Wipp-Bewegung grundlegend von herkömmlichen Trainingsmethoden. Anstatt willentlicher Betätigung der Muskeln werden die Muskelkontraktionen beim Galileo-Training durch Dehnreflexe ausgelöst. Der Trainierende hat keinen direkten Einfluß auf die Muskeltätigkeit selbst, er kann lediglich durch Körperhaltung, Variation der Körpersteifigkeit, Bewegungen und Frequenzwahl die Intensität und das Trainingsziel steuern.

Ein weiterer maßgeblicher Unterschied ist die Wiederholungszahl der Trainingszyklen bei Galileo™. Bei einer durchschnittlichen Trainingssitzung von z.B. 3 Minuten bei 25 Hertz erfolgen 4500 Muskelkontraktionen - jeweils in Beuger- und Streckermuskulatur. Diese Wiederholungszahlen gewährleisten koordinative Verbesserungen und sind mit keiner herkömmlichen Trainingsform in vertretbarer Zeit zu schaffen.

Durch die natürlichen Bewegungsmuster während des Galileo-Trainings wir der Bewegungsapparat zielorientiert und physiologisch sinnvoll trainiert. Da der Trainierende keinen Einfluß auf die reflexbasierten Kontraktionen seiner Muskulatur hat, können sich die natürlichen Regelkreise von Muskel-Bänder/Sehnen/Knorpel-Nerven autark optimieren. Daher werden mit Galileo™ funktionelle und koordinative Störungen um ein vielfaches schneller und nachhaltiger beseitigt als mit anderen individuellen, zeitaufwendigen Übungsformen.

Galileo Info Flyer